Jedermensch e.V.

Liebe Menschen,

wir sind ein neugegründeter Verein, der im Raum Halle-Leipzig abwechslungsreiche Workshops zu Sensibilisierung und politischer Bildung anbietet. Unser methodischer Schwerpunkt ist das Konzept der „Living Library“.

Die Living Library (lebendige Bibliothek) ist eine nachhaltige Workshopform der Demokratiebildung. Sie schafft sichere Begegnungsräume, in denen Menschen ihre Geschichten mit Anderen teilen und Erfahrungen austauschen. Das Konzept baut persönliche und direkte Gesprächskonstellationen auf, die so sonst vermutlich nicht zustande kommen – ähnlich wie Zeitzeug*innengespräche, nur dass diese Zeit jetzt ist. 

Je nach Kontext und Zielsetzung einer Living Library kann diese ein breites Spektrum ansprechen. Themenfelder können von Diskriminierungserfahrungen über ungewöhnliche Lebensentwürfe bis zu Berufserfahrungen reichen. Living Libraries provozieren Perspektivwechsel, sensibilisieren für Diskriminierungen, schulen die Fähigkeit des empathischen Zuhörens und fördern einen besseren Umgang mit anderen Menschen, Kulturen und Religionen.

Wir laden Personen ein, die ihre ganz individuellen Erfahrungen, Perspektiven und Geschichten erzählen. Diese sprechen dabei nicht als belehrende Person im Frontalunterricht,  sondern kommen mit den Workshop-Teilnehmenden in einen unmittelbaren Austausch zusammen. Die Gespräche finden in Kleingruppen statt und bieten daher auch die Möglichkeit, persönliche Fragen zu beantworten.

Eine ​​​​​​​Living Library kann in schulischen wie außerschulischen Kontexten Anwendung finden.


Mail: kontakt@jedermensch.info